Chinchillas

Brain

Ein verzweifelter Ehemann sagte uns, dass seine Frau ihn den Tag zuvor mit Kindern und Katzen verließ.. Er berichtete uns, dass seine Frau „Anmial Hoarding“ betrieben hat und alle Tiere in kleinen Käfigen hielt. Er zeigte uns somit den KELLER, wo „nur“ noch 1 Käfig stand. In diesem Käfig, der nicht größer als ein Fernseher war, vegetiert ein einzelner Chinchilla vor sich hin. Laut der Aussage vom Halter, ist er ca. 10 Jahre alt und war eine Zeit lang bei seiner Tochter im Zimmer.. Man spürte, dass er sich sehr dafür schämte und war froh, als wir ihm erzählten wo „Brian“ hinziehen wird.

Brain hat sein halbes Leben lang einsam und allein verbracht. Nun hat er die hübsche Chinchilladame „Kira“ an seiner Seite. Nach einer mehrwöchigen Vergesellschaftung haben die beiden sich lieben gelernt.
Gemeinsam teilen sie sich die linke Seite des Dachbodens. Somit haben sie einen Lebensraum von knapp 22m² und können jeden Tag neue Abenteuer erleben.

Kira

Kira haben wir im Oktober 2015 aus dem Tierheim aufgenommen. Sie ist 2008 geboren und wurde abgegeben, weil ihr Partnertier verstorben ist. Viele Menschen sind ider nicht bewusst, dass Chinchillas bis zu 20 Jahre alt werden und sehr viel Platz brauchen. Kira hatte sehr viel Glück und musste nur 4 Wochen im Tierheim darauf warten in ein neues Zuhause zu ziehen. Viele Chinchillas warten leider Monate oder Jahre auf ihr Glück. Kira und Brain haben sich nach mehreren Wochen Vergesellschaftung lieben gelernt!

Wir hoffen, dass sie noch ein langes und schönes Leben gemeinsam bei uns haben werden.

 

DSC_0044

Neben der täglichen Versorgung fallen Tierarztkosten, Burgensanierungen und kosten für Spiel- und Klettermaterialien an.

Mit einer Patenschaft, gibst du dem Projekt eine gewisse Planungssicherheit und unterstützt die wertvolle Arbeit. Wir Bedanken uns im Voraus.

Kommentare sind geschlossen