Degus

Reiner

Der Opi Reiner kam mit seinen drei Brüdern mit drei Jahren ins Tierheim, weil die Vorbesitzerin verstorben ist. Leider war die Haltung der Vier nicht an das bewegungsfreudige Verhalten der Tiere angepasst und sie lebten auf sehr engem Raum. Als sie hier ihr 13 qm großes Bodengehege bezogen, konnten sie anfangen ihre Bedürfnisse auszuleben. Reiner ist leider der letzte verbliebene der Brüder und ist mit seinen über sieben Jahren bis auf kleinere Zahnprobleme gesund.

Hier kannst du helfen!

Josef

Mit seinem Kumpel Franz lebte Josef lange Zeit in einem Doppelstockkäfig mit wenig Abwechslung. So dass beide anfingen das Plastik anzunagen. Zum Glück entschloss sich der Besitzer die Tiere abzugeben und so landeten beide bei uns. Die Vergesellschaftung mit der hier lebenden Degugruppe verlief problemlos, doch leider mussten wir Franz bald darauf gehen lassen. Josef ist ziemlich schnell der Chef der Gruppe geworden und genießt sein jetzigen Leben mit dem vielen Platz sehr. Um an seine geliebten Kürbiskerne als Leckerchen zu kommen, ist er auch ziemlich geschickt im Gehege sitzende Menschen zu erklimmen.

Hier kannst du helfen!

Kommentare sind geschlossen.